Gelenke

Gelenke

Curcumin

MEHR ALS NUR EIN KÜCHENGEWÜRZ ...

Intensive Forschungen beschäftigen sich seit Jahren mit der traditionellen ayurvedischen Heilpflanze Kurkuma und insbesondere mit ihrem sekundären Pflanzenstoff Curcumin. In der westlichen Naturheilkunde ist Kurkuma vor allem als gallenflussanregende und verdauungsfördernde Heilpflanze bekannt. Es ist eine hochwirksame Natur-Arznei, vor allem für die Verbesserung der Verdauung und für die Entgiftung des Körpers. Doch auch bei zu hohen Cholesterinwerten, bei Diabetes, Leber- und Gallenproblemen sowie bei Müdigkeit und Entzündungen ist es sinnvoll, Kurkuma einzusetzen. Curcumin hat auch hervorragende entzündungshemmende Eigenschaften. Dieser Effekt ist vor allem im Rahmen der Gelenksgesundheit und bei entzündlichen Darmerkrankungen wertvoll.

Weihrauch

ALTES NATURHEILMITTEL NEU ENTDECKT

Der Weihrauchbaum ist eine seit Jahrtausenden bekannte Naturpflanze. In der indischen Ayurveda-Lehre wird sein Harz wegen seiner gesundheitsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften schon seit vielen Jahrhunderten eingesetzt. Ihm werden vor allem nützliche Effekte auf Gelenke und Verdauung zugeschrieben. Mit wertvollen Boswellia- Säuren.

Curcumin

MEHR ALS NUR EIN KÜCHENGEWÜRZ ... Intensive Forschungen beschäftigen sich seit Jahren mit der traditionellen ayurvedischen Heilpflanze Kurkuma und insbesondere mit ihrem sekundären Pflanzenstoff Curcumin. In der westlichen Naturheilkunde ist Kurkuma vor allem als gallenflussanregende und verdauungsfördernde Heilpflanze bekannt. Es ist eine hochwirksame Natur-Arznei, vor allem für die Verbesserung der Verdauung und für die Entgiftung des Körpers. Doch auch bei zu hohen Cholesterinwerten, bei Diabetes, Leber- und Gallenproblemen sowie bei Müdigkeit und Entzündungen ist es sinnvoll, Kurkuma einzusetzen. Curcumin hat auch hervorragende entzündungshemmende Eigenschaften. Dieser Effekt ist vor allem im Rahmen der Gelenksgesundheit und bei entzündlichen Darmerkrankungen wertvoll.

Weihrauch

ALTES NATURHEILMITTEL NEU ENTDECKT Der Weihrauchbaum ist eine seit Jahrtausenden bekannte Naturpflanze. In der indischen Ayurveda-Lehre wird sein Harz wegen seiner gesundheitsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften schon seit vielen Jahrhunderten eingesetzt. Ihm werden vor allem nützliche Effekte auf Gelenke und Verdauung zugeschrieben. Mit wertvollen Boswellia- Säuren.